Darstellung der Website in verschiedenen Browsern


Bei der Realisierung dieser Website waren wir sehr bemüht die Darstellung auf den wichtigsten und meist gebrauchten Browsern, wie z.B. dem Internet Explorer oder Mozilla Firefox so ähnlich wie nur irgend möglich zu gestalten. Netscape IE Firefox Opera
Es war uns von Anfang an klar, dass das nahezu unmöglich ist, da bekanntlich jeder Browser seine eigene Darstellungsregeln verfolgt.

Aus diesem Grunde wurde die Codierung nach den strengen W3C Richtlinien durchgeführt, entspricht also den Anforderungen der internationalen W3C Vorgaben und wurde erfolgreich als HTML 4.01 Transitional geprüft und validiert!
Das entsprechnde Zertifikat Valid HTML 4.01 Transitional wurde erteilt!

Das bedeutet, die Website gilt im Aufbau als fehlerfrei.
Sie wurde auf Browswerverträglichkeit geprüft, die Darstellung ist in allen modernen Browsern gleich.

Als moderne Browser gelten zum Beispiel der Mozilla Firefox, Firefox Google Chrome, Chrome sowie Opera Opera.

Diese modernen Browser stehen kostenlos zur Verfügung.
Durch einen Klick auf eines der Symbole gelangt man auf die entsprchende Seite, wo man sich den jeweiligen Browser kostenlos herunterladen kann.

Die beste Darstellung der Website auf allen modernen Browsern erreicht man bei einer Bildschirmauflösung von 1366X768 Pixeln.

Um unseren Kunden den außergewöhnlichen Service unserer Partner zugänglich zu machen, (wie z.B. den " Farbdesigner " oder die Berechnung der " Fördermittel" " bei Wärmedämmung) war es notwendig Java Script Applets einzubinden.
Die Banner unserer Partner auf der Seite "Partner" sind s.g. animierte Gifs, verlinkt mit der Website unseres Partners. Mit anderen Worten, es handelt sich dabei um s.g. AktiveX Elemente.
Nun kann es sein, dass Ihr gerade benutzter Browser, etwa der Internet Explorer, diese Banner und somit diese Links nicht darstellt. Das häng meist davon ab, wie hoch die Sicherheitseinstellung Ihrer Internetoptionen ist und ob AktiveX zugelassen ist.
Um die angesprochen Elemente in unserer Website sichtbar zu machen ist es natürlich nicht notwendig irgend etwas an Ihrer Sicherheitseinstellung Ihrer Internetoptionen zu verändern. Wir raten dringend davon ab.
Es wird Ihnen jedoch beim Laden der Seiten mit dem Internet Explorer, eine Popup Meldung auffallen, welche Sie auf AktiveX Elemente hinweist.
Die Meldung sieht folgendermaßen aus:

Popup IE

Wenn Sie nun auf dieses Popup klicken und "Geblockte Inhalte zulassen" anklicken, erscheint ein weiteres Fenster:

Sicherheitswarnung

Sie brauchen jetzt nur noch die Sicherheitswarnung mit "Ja" zu bestätigen um alle Ihnen zur Verfügung stehende Element dieser Website nutzen zu können.


Wenn Sie bereits den Internet Explorer 9.0 als Browser verwenden, ist es notwendig AktiveX zu aktivieren.
Dazu folgen Sie nachfolgender Anleitung.

Starten Sie den IE9, und drücken Sie die Taste [Alt]. Klicken Sie dann auf "Extras | Internetoptionen | Sicherheit | Stufe anpassen". Scrollen Sie runter, und suchen Sie nach "Skripting". Wenn Sie "Active Scripting" gefunden haben, setzen Sie hier einen Punkt bei "Aktivieren". Klicken Sie abschliessend auf "OK | Ja | OK".


Wir hoffen Ihnen mit diesem Hinweis behilflich gewesen zu sein.

Wenn Sie uns dazu einen Kommentar zusenden möchten, verweisen wir Sie gerne auf unser Kundenformular.

Mit freundlichen Grüßen

Malerbetrieb Ralf Rumpel

Webadministrator